Exkrement Beton
 
 

Band History

1997 gründete sich die Band Rollstuhl Räuber aus dem später Exkrement Beton entstand.
Sie waren jung, motiviert und völlig ahnungslos was Musik-Selbermachen betrifft, mal abgesehen von Löffler.
Vielleicht 2-3 Jahre verbrachten sie so im stinkigen Proberaum und begruben so langsam die Hoffnung (man war inzwischen von 5 auf 3 Mitglieder geschrumpft).
Dann trafen sie auf diesen aufstrebenden Stern am Schlagzeugerhimmel, genannt Denis. Mit ihm schöpften sie neuen Mut es noch einmal zu versuchen und so gründeten sie kurzerhand und betrunken (im Hintergrund dudelte aus den Boxen JBO) Exkrement Beton.
Das hieß Löffler (Gitarre), Olli (Gesang), Hopp-Sing (Bass) und Denis (Drums). Nach etlichen Proben und Saufgelagen waren 2003 genug Lieder für die erste Demo zusammen.
So trällerten Exkrement Beton ihre Liedchen von hier bis dort und nahmen noch die "Jetzt wird's schmutzig EP auf.
2007 trat dann noch Fu, als 2.Gitarrist, ihrem elitären Club bei.
2010 folgten dann die Aufnahmen zu der "Schön, Stur, Arrogant" CD.
Danach verließ Löffler die Band, Anfang 2011 dann auch Olli, so das Exkrement Beton erst mal als Trio die Bühnen dieser Welt vollschwitzten.
Im Oktober 2013 kam Stephan als zweiter Gitarrist hinzu und seitdem machen Exkrement Beton zu viert die Bühnen unsicher.
2014 brachten wir dann nach einer gefühlten Ewigkeit endlich unseren 2ten Longplayer mit dem schönen Namen "Eine Kleine Scheisse" auf Vinyl und CD herraus.


Hoppsing
Vocals & Bass
Denis
Drums

Fu
Vocals & Gitarre
Stephan
Gitarre



 




© Anarchy of Sound  c/o S.Kampfrath  Plonzstrasse1  10365 Berlin